GERMANY'S NEXT CASHCOW

Gedanken über die Chancen einer Ingenieurswende

♦ E-Mobility, Carsharing, Ridesharing, autonomes Fahren und ÖPNV werden die Zahl der Autos auf unseren Straßen deutlich reduzieren.

♦ Die im Vergleich zur Verbrennungstechnologie technisch viel simplere Elektromobilität wird die ingenieursbezogene Wertschöpfung im Automobilsektor signifikant schrumpfen lassen.

♦ Künftige Generationen werden aufgrund veränderter Werte zunehmend auf das Auto als Statussymbol verzichten.

Wohin mit all der Ingenieurspower?

All dies sind verdichtete Kernaussagen verschiedener Studien (s. u.) – was, wenn sie Recht haben? Was wird dann aus unseren Premium-Autobauern, Deutschlands Leitindustrie Nr. 1, und all den Mitarbeiter*innen und Zulieferfirmen, die dann nicht mehr so gebraucht werden, wie bislang? Wohin mit all der Ingenieurspower?

In Zeiten von Big Oil war „das Auto“ als Cashcow sicherlich der richtige Move für ein Erfinder- und Ingenieursland wie Deutschland. Wir alle verdanken ihm unglaublich viel. Aber kann unser bisheriger Goldesel unseren Wohlstand im Licht der aktuellen Entwicklungen auch für künftige Generationen sichern?

Parallel warten so unglaublich viele drängende Probleme auf Lösungen – Energie-, Umwelt-, Nahrungsmitteltechnik: Existenzielle Bereiche in welchen die Menschheit und ihre Ingenieure schnellstmöglich Konzepte finden MÜSSEN, um eine lebenswerte Zukunft zu haben. Vielleicht ja die Gelegenheit unsere Kernkompetenzen schrittweise und gezielt auf Märkte auszuweiten, die heute so vielversprechend klingen, wie damals der Bau von Automobilen?

Seit bald 100 Jahren ist der Autobau Deutschlands Leitindustrie Nr. 1.  Abgesehen davon, dass Autos die vielleicht emotionalsten Produkte überhaupt sind, haben wir alle dem Automobil unglaublich viel zu verdanken. Aber die Welt ist im Umbruch. Was passiert die nächsten 100 Jahre? (Fotos: Markus Schaumlöffel, Fugerstadt Classic, Augsburg)

Die unglaublichen Chancen ins Zentrum stellen

Was, wenn Deutschland eine der ersten großen Industrienationen wäre, die nicht die Risiken des allumfassenden Wandels und der damit einhergehenden Dekarbonisierung bejammert, sondern die unglaublichen Chancen nutzt, die sich damit für ein Ingenieusland ergeben? Wenn hierzulande also nicht so sehr die Entwicklung des neuen Luxus SUV (mit welchem Antrieb auch immer) im Fokus stünde, sondern vielmehr die Präsentation konkreter Antworten, Produkte und Patente für die wirklich wichtigen Fragestellungen unserer Zeit? Und was wäre, wenn vormals reine Autoplayer dabei mit all ihrer Strahlkraft der treibende Geist wären?

Wir wären wirklich innovativ. Wir hätten eine inspirierende Ingenieurswende. Und damit die Chance, unseren „Vorsprung durch Technik“ bald auf deutlich mehr als Autos auszudehnen. Im Ergebnis eine echte, gemeinsame Vision und Wirtschaftsstrategie für die nächsten 100 Jahre. Mit genug Arbeit für alle und nicht nur einer, sondern vielen neuen Cashcows. Würde dieser Weg einfach? Nein. Aber als Treiber statt Getriebener hätten wir vieles selbst in der Hand. Und riskanter als ein Weiterso kann es doch gar nicht werden.

Autor: Markus Schaumlöffel ist CEO der Agentur proteco, Co-Founder von Faszination Morgen und Politologe
(c) Bilder: Markus Schaumlöffel

Hier geht’s zu ein paar Studien zum Thema

VDMA-Studie „Antrieb im Wandel“: LINK

RethinkX Transportation Report (engl.): LINK

Automotive Zeitgeist Studie 2.0 (Zukunftsinstitut, Ford): LINK

Digital Auto Report, PwC (engl.): LINK

Automobile Wertschöpfung 2030/2050, BMWi: LINK

Mehr Geschichten

Wir auf Instagram

I think I like it 🤔👉 #Classiccar #Rallye #Classicrallye #carculture #augsburg
Schnelle Messestände, oder: Was dabei rauskommt, wenn wir Marken wie @akkodisdeutschland cool, modular & budgetischer auf #Messen und #Events wie die #IAAmobility bringen. 

Hier geht’s zum Kunden-Case (Link in Bio ☝️🙂)

… der komplette #Messestand-Baukasten (15 - 65 qm) ist übrigens zu 100% wiederverwendbar
#Nachhaltigkeit 🍀🍀🍀

#Messeservice #Messebauer #Messebau
10.200 Höhenmeter nonstop in einem Hamburger Parkhaus? 🤔 Hier geht’s zu unserem SKYTALK mit Ultra-Marathon-Biker Raphael 👉 #normalroutenverlasser (Link in Bio ☝️😉)

Dort findet Ihr auch weitere inspirierende Gespräche.

/// 

Im SKYTALK reden wir mit interessanten Persönlichkeiten über ihre Leidenschaften abseits ausgetretener Pfade und über ihre Projekte aus dem Bereich #Adventure, #Outdoor und #Natur 👉 #Normalroutenverlasser

Die Talks finden analog wie digital in der Skylounge statt, dem Hauptsitz unserer #Agentur.

#Inspiration #Radsport #Abenteuer #Motivation #Agenturleben
„Es gibt nicht hier die Natur und da uns Menschen.“ Unser CEO Markus (aka @schwarzfuchs01) im SKYTALK mit der engagierten Polarlegende Arved Fuchs (@arved_fuchs) über den #Klimawandel und die Notwendigkeit umzudenken. 

Die vollen 15 Minuten #Interview gibt‘s hier - siehe Link in Bio ☝️🙂

Dort findet Ihr auch weitere inspirierende Gespräche.

/// 

Im SKYTALK reden wir mit interessanten Persönlichkeiten über ihre Leidenschaften abseits ausgetretener Pfade und über ihre Projekte aus dem Bereich #Adventure, #Outdoor und #Natur 👉 #Normalroutenverlasser

Die Gespräche finden in der Skylounge statt, dem Hauptsitz unserer #Agentur.

#Inspiration #Umweltschutz #Klimaschutz
Up and down im Rhythmus der Wellen: Während wir auf Sylvester zusteuern, kämpfen sich @dannydannydannydannydanny (😉) & @jprottung 
vom Team @nottodayrow im härtesten Ruderbootrennen der Welt gen #Amerika und haben sogar Zeit für einen Weihnachts- und Neujahrsgruss an uns gefunden 👉 #Normalroutenverlasser 👉 @worlds.toughest.row 

Hier ein kleines Videoupdate aller Höhen und Tiefen (📸🙏 Team „Not today row“).

Warum sie das alles auf sich nehmen und mehr zu dem Projekt #nottodayrow der beiden Freunde aus #München erfahrt Ihr in unserem Magazin, siehe Link in Bio ☝️🙂.

🔥🔥🔥 Was dabei rauskommt, wenn wir aus solchen und ähnlichen #Adventure-Storys spannende #B2Bmarketing-#Kampagnen für #Industrieunternehmen machen? Auf unserer Website erfahrt Ihr mehr.

#Motivation #Kommunikation #Storytelling #Contentcreators #atlantic2023 #oceanrowing #worldstoughestrow
Du hast Lust Teil eines modernen, stetig wachsenden Unternehmens zu werden? Und bist gerne abseits der Normalroute unterwegs?

Dann bewirb dich bei uns – wir suchen ab sofort:

Werkstudent*innen (m/w/d)
Student*innen (m/w/d)
Fahrer*innen (m/w/d)

Wir freuen uns auf dich!

https://proteco.de/online-bewerbung/

#normalroutenverlasser #werkstudent #jobs #studentenjob #promotion